Über mich

Ich habe Psychologie an der Universität Potsdam studiert und anschließend die Weiterqualifizierung zum Psychologischen Psychotherapeuten mit Schwerpunkt Verhaltenstherapie am Zentrum für Psychotherapie der Humboldt-Universität zu Berlin absolviert. Im Rahmen von Tätigkeiten u.a. an der Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie der Charité - Universitätsmedizin Berlin, der Hochschulambulanz für Psychotherapie, Diagnostik und Gesundheitsförderung der Freien Universität Berlin sowie die Arbeit in der eigenen Praxis habe ich mehrjährige Erfahrungen in der ambulanten und stationären Behandlung vielfältiger Störungsbilder gesammelt.

 

Seit meinem Psychologiestudium war ich an der Charité - Universitätsmedizin Berlin, der Universität Potsdam und dem Max-Planck-Institut für Bildungsforschung auch stets in Forschung und Lehre tätig. Ich war und bin beteiligt an Projekten zur

  • Untersuchung der Entwicklung von Entscheidungsprozessen über die Lebensspanne (Max-Planck-Institut für Bildungsforschung),
  • Prävention von Essstörungen im Jugendalter (Universität Potsdam),
  • Untersuchung neurogenetischer Risikomechanismen der Schizophrenie, bipolar affektiver Störungen und Depressionen,
  • Evaluation neuartiger Ansätze zur Behandlung der Schizophrenie,
  • Untersuchung psychologischer und neurobiologischer Grundlagen des Wahnerlebens sowie
  • Untersuchung neurobiologischer Grundlagen von Pädophilie und sexuellem Kindesmissbrauch.

Weitere Informationen finden Sie auf der Website des Forschungsbereichs Mind and Brain an der Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie der Charité – Campus Mitte.

 

Eine Übersicht über meine wissenschaftlichen Publikationen finden Sie unter diesem Link.